Veranstaltungen


Die Veranstaltungen des Photo Loft 60 stehen unter dem Vorbehalt der
jeweils aktuell gültigen Regeln der Corona-Schutzverordnung des Landes
NRW und des Kreis Viersen.
Alle Informationen hierzu erhalten Sie durch Klick auf das Bild.

Passen Sie auf sich uaf und bleiben Sie gesund.
Ihr Team vom Photo Loft 60

LESUNG IM LOFT mit Achim Dietz

Freitag, den 22. Oktober 2021 / Einlass 19 Uhr / Beginn 19.30 Uhr
EINTRITT FREI !! Spende in den Künstlerhut

ANMELDUNG erforderlich unter Tel. 0157 354 393 72
oder E-mail photoloft60@web.de

Ruhrdeutschgeschichten ohne Punkt und Komma

Nun ist es soweit. Das zweite Buch des Krefelder Autors Achim Dietz ist im Buchhandel erschienen. Es hat den Titel nach seinem Lieblingseis bekommen: -Ich immer Capri- und ist ebenfalls in Ruhrdeutsch geschrieben. Wie im ersten Buch spielt seine Omma ein wichtige Rolle.

Nach dem steigenden Erfolg des ersten Buches mit diversen Lesungen war Ende 2019 Corona-bedingt Sendepause. Doch die Zwangspause wurde genutzt, um das zweite Buch fertigzustellen, was viel mehr Arbeit ist, als man sich vorstellt und Zeit verschlingt, bis es in die freie Wildbahn darf. Auf dem Blog achim-dietz.de kann man sich Hörbeispiele aus den Büchern anhören. Ein Hörbuch ist in Arbeit.

Bisher erschienen:

Als Onkel Hermann auffem Flaumkuchen Schlittschuh lief
Ruhrdeutschgeschichten ohne Punkt und Komma

Ich immer Capri
Ruhrdeutschgeschichten ohne Punkt und Komma (2)

Man hat das Gefühl, dass er sich von der Seele weg schreibt. Es sind kleine, warme Geschichten. Sie sind vom Dialekt angelehnt an Ruhrdeutsch, aber wie Achim Dietz jeden Tag bemerkt, so reden se ja alle. Der Autor schreibt Bilder, die sich im Leser imaginieren. Die ihn mitnehmen. Sie leben vom Eintauchen in eine Situation. Sie leben davon, dass der Leser Ähnliches erlebt hat und sich wiederfindet. Sie leben von dem Gefühl der großen Familie, die manche oft nur aus ihrer Jugend kennen. Von kleinen Dingen. Von Humor, der leicht in Trauriges, Ernstes schwappen kann und wieder zurück. Sie leben davon, dass sie Herzen erreichen. In Hochdeutsch kämen die Geschichten womöglich blass daher, auf Ruhrdeutsch jedoch, da leben diese auf, es wirkt sehr authentisch. Es wird zu etwas Besonderem.

Geschichten aus Krefeld, vom Niederrhein, aussem Pott, von Zuhause, von damals, von seine Bande, un sein Omma. Die war ja ne ganz liebe. Also mehr geht ja au wirklich nich. Muss ja au ma Schluss sein!

Mehr Infos unter: achim-dietz.de

Vita:
– 1961, geboren als Sohn
– Studium Maschinenbau in Krefeld
– Wahlkrefelder seit mehr als 40 Jahren
– ledig, 2 Söhne
– Sprachen: 4: Englisch, VB, HTML, Bascom
– angestellt bei einem großen Unternehmen im Bereich Umweltschutz
– 10 Jahre Marionettentheater Takelgarn in Düsseldorf
– Instrumente: Klavier
– Comedian, mehrere Auftritte in der Kulturrampe mit dem “unglaublichen Heinz”, “Onkel Fisch”, “Michael Steinke”
– Mitglied in der Krefelder Künstlergruppe 21monkeys
– Entwicklung von Lichtobjekten für den Krefelder Künstler IVO Lucas
– eigene Licht Kunstprojekte: Serie Humunculus, Lampe Cube, Lichtkästen Laser

Bundesweiter Vorlesetag im Loft

Freitag, den 19. November 2021
17.00 Uhr Kinderlesung für Kinder ab 6 J. / Einlass 16.30 Uhr – Eintritt frei!
19.30 Uhr Lesung für Erwachsene / Einlass 19.00 Uhr – Eintritt frei!

Zu den Lesungen ist eine Anmeldung erforderlich unter
Tel. 0157 354 393 72 oder Email photoloft60@web.de

Nach der Corona bedingten Absage im Jahr 2020 nimmt das Photo Loft 60 in diesem Jahr am bundesweiten Vorlesetag teil. Namhafte Autoren vom Niederrhein und lokale Vorleser werden an diesem Tag im Photo Loft 60 vertreten sein.


Um 17.00 Uhr beginnt die Kinderlesung für Kinder ab 6 Jahre. Die freie Kinderbuchautorin Ute Schlosser (Mönchengladbach) liest aus ihren beiden Kinderbüchern um die Weihnachtshexe “Aurelia Speculatias”.

Um 19.30 Uhr beginnen die Lesungen für Erwachsene. Autor Peter Jansen (Brüggen) liest aus seinem Buch “Licht & Gedicht” und Autorin Doro Koch (Tönisvorst) hat neue Geschichten aus ihrem Buch “Mal in fremde Betten hüpfen” im Gepäck. Ebenfalls mit einer spannenden Geschichte ist die lokale Vorleserin Ingeborg Oest-Bahr (Bracht/Boerholz) vertreten.
Headliner an diesem Abend ist die Christel Netuschil aus Niederkrüchten. Die über die Grenzen bekannte Autorin, die auch als Schreibcoach diverse frei Autoren unterstützt, liest aus einer Auswahl ihrer spannenden Kurzgeschichten.


Einlass / Anfangszeiten

Einlass zur Kinderlesung um 16.30 Uhr / Beginn 17 Uhr / Ende 18 Uhr
Für alle Kinder gibt es einen Kakao gratis. Ebenso erhält jedes Kind eine
Urkunde für die Teilnahme am bundesweiten Vorlesetag.

Einlass zur Erwachsenenlesung 19.00 Uhr / Beginn 19.30 Uhr / Ende ca. 21.30 Uhr

Bitte die tagesaktuellen Corona Regeln beachten.

Zu den Lesungen ist eine Anmeldung erforderlich unter Tel. 0157 354 393 72 oder Email photoloft60@web.de.

Weitere Infos in Kürze hier auf dieser Seite

KUNSTAUSSTELLUNG “eigenART”

Samstag, den 27. November 2021 / 12.30 bis 17.30 Uhr
Sonntag, den 28. November 2021 / 11.30 bis 18.30 Uhr
An beiden Tagen Eintritt frei !!

Die Künstlerin Janine Schillers alias “SchmitzTatze”
Photo by ub-photography.de
Auswahl aus Janine Schillers Arbeiten

Einladung zur Vernissage „eigenART“

Die Künstlerin des abstrakten Expressionismus Janine Schillers alias „SchmitzTatze“ lädt ein zur Ausstellung:

Unter dem Motto “eigenART” vom ungezähmten Freigeist werden ausdrucksstarke Werke präsentiert die radikal fortschrittlich, sowie kontrovers und modern sind. Das Spektrum reicht von abstrakt über surreal bis hin zum Realismus. Viele verschiedene Techniken kommen bei ihr zum Zug, sie malt mit allem was Farbe trägt. Ihre Richtung ist nicht auf den Pinsel beschränkt sondern verzichtet teilweise bewusst darauf, auch ist sie nicht auf eine bestimmte Form beschränkt. Aspekte wie Emotion, Spontanität und Gefühl betrachtet Janine Schillers wichtiger als Perfektion oder perfide Planung und stehen wesentlich prominenter im Vordergrund. Surrealistische Automatismen werden durch eine spontane unmittelbare Entäußerung des Unterbewusstseins herbeigeführt und durch verschiedene Techniken auf dem Bildträger übertragen. Dies alles hat ein prägenden Effekt auf ihre finalen Werke. Dadurch entstehen wilde Bilder von ungezähmter Schönheit.

Als freischaffende Künstlerin ist Kunst ihr Lebensinhalt, ihr Ausdruck und ihre Botschaft. Aus nichts etwas ehrlich zu schaffen ist Ihr Weg.

„Kunst ist frei jeglicher Definition, Kunst kann alles sein, Grenzen sprengen und uns verändern. Wichtigster Punkt bleibt die Unverwechselbarkeit und Einzigartigkeit meiner Arbeiten, die Fantasie sowie starke Emotion sind ausschlaggebend. Unterhaltung kommt von Haltung, Neugier ist der Motor, Begeisterung der Brennstoff„

Nach zahlreichen Ausstellungen z.B.

 -Galerie Konzept 48/11 Viersen
– Haus Ausstellung Volksbank
– Art Hotel Remagen
– Königsburg Süchteln
– Galerie Art Haus Kempten
– Kunstbörse Süchteln
– Krankenhaus Viersen
– Farblicht 1.0, 2.0 Schloss Wickrath Nassauer Stall
 (dieses Jahr 2. – 3. Oktober, Farblicht 3.0)

präsentiert Sie ihre Werke nun im neu entstandenen Photo Loft 60.