Lesung im Loft

Ruhrdeutschgeschichten ohne Punkt und Komma
Der Krefelder Autor Achim Dietz liest aus seinem im Juli 2021neu erschienenen Buch ” Ich immer Capri ” – Ruhrdeutschgeschichten ohne Punkt und Komma. Man hat das Gefühl, dass er sich von der Seele weg schreibt. Es sind kleine, warme Geschichten. Sie sind vom Dialekt angelehnt an Ruhrdeutsch, aber wie Achim Dietz jeden Tag bemerkt, so reden se ja alle. Der Autor schreibt Bilder, die sich im Leser imaginieren, die ihn mitnehmen. Sie leben vom Eintauchen in eine Situation. Sie leben davon, dass der Leser ähnliches erlebt hat und sich wiederfindet. Sie leben von dem Gefühl der großen Familie, die manche oft nur aus ihrer Jugend kennen. Von kleinen Dingen. Von Humor, der leicht in Trauriges, Ernstes schwappen kann und wieder zurück. Sie leben davon, dass sie Herzen erreichen. In Hochdeutsch kommen die Geschichten womöglich blass daher, auf Ruhrdeutsch jedoch, da lebt das, da wirkt das plötzlich authentisch. Da wird es zu etwas Besonderem.
Geschichten aus Krefeld, vom Niederrhein, aussem Pott, von Zuhause, von damals, von seine Bande, un sein Omma. Die war ja ne janz liebe. Also mehr geht ja au wirklich nich. Muss ja au ma Schluss sein!

ANMELDUNG erforderlich unter Tel. 0157 354 393 72
oder E-mail photoloft60@web.d